Kantenbearbeitungsautomat - KBA

Kontakt

Rehnen Maschinenbau Kantenbearbeitungsautomat - KBA

Weitere Bilder

Den Preis erhalten Sie auf Anfrage

Um das Kantenbearbeiten von Massivholz, MDF und anderen Plattenwerkstoffen noch wirtschaftlicher und effektiver zu gestalten, wurde der Kantenbearbeitungsautomat der Maschinenbau Rehnen GbmH noch weiter entwickelt.
Durch den modularen Maschinenaufbau kann der KBA mit verschiedenen Kantenschleifaggregaten, Fräsaggregaten, Profilschleifaggregaten und Bürstenaggregaten ausgerüstet werden.
Somit können die Bearbeitungsaggregate mit unterschiedlichen Werkzeugen bestückt werden, was wiederum die Rüstzeiten der Maschine senkt.

Schleifaggregat
- oszillierend Schleifen und Feinschleifen über eine genutete Schleifwalze und Schleifschuh
- das gesamt Schleifaggregat oszilliert stufenlos zwischen 30 – 130 mm
- Motorleistung 3 kW

Fräsaggregat
- Fräsen von Radien und Fasen oben und unten mit 12.000 U/min.
- gesteuert über Frequenzumrichter
- Aggregate sind tastend gelagert

Profilschleifaggregat
- Profilschleifen von Radien und Fasen oben und unten mit Endlosschleifbändern
- Elektropneumatisch einsetzbarer und luftgekühlert Profilstahlschuh

Vorschub
Als Vorschubeinhet dient dem KBA ein Kettenplattenvorschub mit Oberdruckbalken, der das Werkstück fest und sicher an den Bearbeitungsaggregaten entlang führt.
Es können Werkstücke mit einer Höhe bis zu 100
mm und einer Länge von 50 mm bearbeitet werden.
Die oberen Bearbeitungsaggregate fürs Profilfräsen
und Profilschleifen fahren bei der Materialstärkeneinstellung
parallel in der Höhe mit.

Technische Daten:

Anschlussleistung: 6 kW
Schleifbandmaß (Kante): 150 × 2000 mm
Schleifbandmaß (Profil): 30 × 1960 mm
Maschinengröße: 1240 × 3600 mm
Vorschubgeschwindigkeit: 2-10 m/min./variabel
Materialstärke: 10-60 mm oder 20-90 mm
min. Materiallänge: 200 mm
mind. Materialbreite: 40 mm (im Durchlauf)
Gewicht: ca. 900 kg
Absaug-Ø: 1 × 160 mm

DownloadPDF KBA

Kontaktdaten

Herr Christian Schmeier
Telefon: 0049 (0) 4963 3459723

Mit * markierte Felder sind Pflichtfelder